e-wie-evangelisch.de

Autoren von e-wie-evangelisch

Erich Franz ist Pastor der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers.

Hroswitha Franz, Erzieherin und Sprachtherapeutin, ist als Logopädin in Hannover tätig. Die Pfarrfrau und Mutter von vier Kindern engagiert sich ehrenamtlich in der Förderarbeit von Grundschulkindern.

Johannes Friedrich, geboren 1948 in Gadderbaum (heute Bielefeld), aufgewachsen in Erlangen als Sohn eines Theologieprofessors für Neues Testament. Nach dem Abitur (1967) studierte er evangelische Theologie in Erlangen und Tübingen und wurde wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neues Testament in Tübingen. Als Doktorarbeit schrieb er eine Studie zum Matthäusevangelium („Gott im Bruder?“).

Ulrich Fries wurde 1987 in Schweinfurt geboren, wuchs in Paderborn, bei Hannover und in Dinkelsbühl auf. Nach Abitur und Zivildienst begann er 2007 evangelische Theologie und christliche Publizistik in Erlangen zu studieren. Seit 2004 ist er auch freier Mitarbeiter einer Regionalzeitung. Zu seinen Interessen zählt neben Lesen, Schreiben, Musizieren und Zeichnen auch Spazieren gehen und Schwimmen.

Dr. Michael Frieß ist Pfarrer und Rettungsassistent. Bei der Inneren Mission München leitet er die Abteilung Gesundheit und Sozialpsychiatrie.

Tobias Fritsche ist Pfarrer bei LUX – Junge Kirche Nürnberg, dem Jugendkirchenprojekt der Evangelischen Jugend Nürnberg.

David Ganek, geboren 1988 in Schwabach, studiert an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Anglistik und Amerikanistik sowie Geschichtswissenschaft, evangelische Theologie und Christliche Publizsitik/Journalistik.

Marc Gellersen wohnt und arbeitet in den Rotenburger Werken.

Roland Gertz (geb. 1960) ist evangelischer Pfarrer mit journalistischer Ausbildung. Seit August 2009 ist er Direktor des Evangelischen Presseverbands für Bayern.

Miklós Geyer hat in München und Tübingen Theologie studiert. Nach seinem Vikariat hat er zwei Jahre bei einer Software- und Internetfirma gearbeitet. Seit 2002 ist Miklós Geyer bei der Vernetzten Kirche tätig, 2011 übernahm er die Leitung der Abteilung Vernetzte Kirche.

Jan Gildemeister, 1964 geboren, verheiratet, Vater von zwei Kindern. Seit Juli 2000 ist er Geschäftsführer der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden, Bonn, einem Dachverband von Friedensinitiativen im Raum der evangelischen Kirche. Davor war er über acht Jahre als Referent für Marketing, Rehabilitation und Gesundheitsförderung bei einem Krankenkassenverband in Berlin tätig.

Katrin Göring-Eckhardt ist Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen. Als solche ist sie kulturpolitische Sprecherin ihrer Partei und Mitglied im Bundestags-Ausschuss für Kultur und Medien. Weitere Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Sozialpolitik und die Familienpolitik. Neben der Arbeit in ihrem Wahlkreis Thüringen und im Parlament engagiert sie sich u.a. auch kirchlich.

Johanna Gorka, Jahrgang 1985, studiert Evangelische Theologie und lebt in Göttingen. Sie hat am Glaubensbuchprojekt der Evangelischen Jugend in der Hannoverschen Landeskirche mitgearbeitet.

Birgit Görmann, Jahrgang 1980, absolvierte bis 2006 ihre Ausbildung zur Diakonin in Rummelsberg. Berufliche Stationen waren Ansbach, Sulzbach-Rosenberg und Regensburg. Seit 2011 ist sie in der Jugendarbeit in Rosenheim tätig. Sie absolvierte u.a. Fortbildungen zur Bibliologin und zur Ehrenamtskoordinatorin war Coautorin bei der Erstellung der Arbeitshilfe „KonsumGlobal - ein konsumkritische Stadtführung“ für das Amt für Jugendarbeit in Nürnberg.

Fritz Graßmann, Jahrgang 1963, ist verheiratet und hat drei (konfirmierte) Söhne. Seit 2001 ist er Pfarrer in Gersthofen (Dekanatsbezirk Augsburg), seit 2002 Dekan für Augsburg Nord / West. Im Augsburger Dekanekollegium ist er zuständig für Jugend- und Konfirmandenarbeit. Er ist einer der Gründer des Augsburger KonfiCamps (www.konficamp-augsburg.de) und seit 1998 jährlich mit der eigenen Gemeinde auf dem Camp dabei. Außerdem ist Fritz Graßmann Mitverfasser des Buches "Buon giorno, KonfiCamp".

Dr. Dorothea Greiner ist als Oberkirchenrätin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern verantwortlich gewesen für Personal und Ausbildung. Jetzt ist die Regionalbischöfin im Kirchenkreis Bayreuth. Sie hat über das Thema „Segen“ ihre Doktorarbeit und etliche Aufsätze und Artikel veröffentlicht.